Maria Riedl und 2x IPK

Bild ohne Beschreibung Die Integrative persönlichkeitsstärkende Kompetenz verbindet ganzheitlich die somatische Expertise meines Pflegestudiums
mit der psychischen Expertise der psychologischen Beratung.

Die Integrative persönlichkeitsstärkende Kompetenz wurde von mir, Dr. Maria Riedl, aus meiner Erkenntnis entwickelt, wie wichtig Gefühlsarbeit und Resilienztraining für Pflegepersonen und ihre Klienten sind.

Gesundheit braucht psychische Widerstandskraft (Resilienz), und so erweiterte ich meine beruflichen Kenntnisse durch weitere Ausbildungen


  • Business-Mentaltraining

  • Resilienztraining

  • Trauerbegleitung
    Bild ohne Beschreibung

  • Augentrainerin

  • Farbcoach


    Dadurch bin ich in wichtigen Bereichen bei der WKO eingetragene Expertin.

  • Lebens- und Sozialberaterin (psychosoziale Beraterin)

  • Supervision
    Bild ohne Beschreibung

  • Aufstellungsarbeit
    Bild ohne Beschreibung

Bild ohne Beschreibung

  
Pflegepersonen und Leitungen kontaktierten mich vor allem in der Coronakrise immer wieder, um sich in beruflichen Fragen, Problemen und Herausforderungen mit mir zu beraten.

Meine Expertise und die vernetzten Ausbildungen machen mir Beratungen mit guten und erfolgreichen Lösungen möglich.


 Aus Respekt vor dem Leben! Bild ohne Beschreibung

Bild ohne Beschreibung

Das Integrative Pflegekonzept IPK® mit den Schwerpunkten Biografie- und Identitätsarbeit ist besonders für betagte und demente Klienten geeignet. Es wurde von mir, Dr. Maria Riedl, ab 2002 mit meinen Pflegeeerfahrungen entwickelt, in der Praxis erprobt und wissenschaftlich vertieft.

2006 stellte ich am Pflegekongress Villach das Konzept IPK mit drei Handbüchern dazu vor.
Das vierte Buch "IPK Pflegediagnosen" wurde als Abschluss einer Einführung in die Pflegepraxis eines Seniorenheims 2008 herausgegeben.

Weitere Informationen zu Literatur, Weiterbildungen und Neuigkeiten zum IPK gibt es auf den Websites IPKnet.at und AGPK.at.